Biografie

Simon Sailer wurde 1984 in Wien geboren, wo er nach Aufenthalten in Berlin, Prag und Paris wieder lebt. Er studierte Philosophie an der Universität Wien und der Sorbonne Paris sowie Art and Science an der Universität für Angewandte Kunst Wien.

Im Rahmen des von ihm 2011 mitgegründeten Vereins zur Förderung Kritischer Theater- Film- und Medienwissenschaft organisiert er Buchprojekte, Workshops und Vorträge. Er ist Mitherausgeber des 2015 im Verbrecher Verlag erschienen Sammelbands Tanz im Film – Das Politische in der Bewegung.

Seit 2017 literarische Veröffentlichungen in Zeitschriften und Anthologien. Es folgen erste Auszeichnungen und Festivalteilnahmen (Prosanova, Literaare). Im März erschien sein Debütroman Menschenfisch im Müry Salzmann Verlag.